Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie einen Überblick zu Testungen und Impfungen bzgl. SARS-CoV-2.


PCR-Test


Die PCR-Testung erfolgt durch Abstrich von Rachen und Nase und wird in einem Labor durchgeführt. Das Ergebnis liegt meist nach einigen Tagen vor. Diese Methode verfügt über die beste Genauigkeit.

Die Kosten für die PCR-Testung werden bei Symptomen von der Krankenkasse übernommen. Seit 1. Juli 2021 werden die Kosten bei Fehlen von Symptomen nicht mehr vom Freistaat Bayern übernommen. Eine kostenfreie Testung ist in diesen Fällen nur noch möglich bei Kontaktpersonen von Corona-Fällen oder vor einem Krankenhausaufenthalt.
In allen anderen Fällen müssen die Kosten selbst getragen werden (ca. 20 Euro zzgl. 59 Euro, die vom Labor in Rechnung gestellt werden).



Schnelltests


Beim Corona-Schnelltest (auch Antigen-Test genannt) wird ein Nasenabstrich entnommen und vor Ort ausgewertet. Das Ergebnis liegt innerhalb von 15 Minuten vor. Wir verwenden zertifizierte Schnelltests (sog. BfArM-Liste). Auf Wunsch erhalten Sie eine Bescheinigung über das Testergebnis. Die Testergebnisse sind etwas unsicherer als beim PCR-Test. Im Falle eines positiven Schnelltests erfolgt (wie beim PCR-Test) eine Meldung an das Gesundheitsamt und Sie müssen sich umgehend isolieren.

Durch die Anpassung der staatlichen Vergütungen für Schnelltests können wir Ihnen diese seit 1. Juli 2021 nur noch für 25,- Euro anbieten.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Schnelltests zur Verfügung steht, ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung erforderlich. Schnelltests können zu den Sprechzeiten durchgeführt werden.




Antikörper-Tests


Im Falle einer überstandenen COVID-19 können sich im Blut Antikörper nachweisen lassen. Die Bestimmung von Antikörpern erlaubt daher eine (begrenzte) Aussage darüber, ob man bereits erkrankt war und ob möglicherweise eine gewisse Immunität vorliegen könnte. Es ist keine Aussage über eine bestehende Infektion möglich.

Die Kosten für die Bestimmung der Antikörper werden nicht übernommen und sind daher vom Patienten selbst zu tragen. Unser Labor stellt dafür 25,- Euro in Rechnung.




Genesenen-Zertifikate


Für Patienten, die nachweislich an Covid-19 erkrankt waren, können wir ein sog. Genesenen-Zertifikat erstellen. Dieser Service ist bei uns kostenfrei.

Voraussetzung ist das Vorliegen eines positiven PCR-Tests auf SARS-CoV-2. Das Testergebnis muss mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate alt sein. Sollte Ihnen kein Testnachweis mehr vorliegen, melden Sie sich bitte beim Gesundheitsamt, um eine Bestätigung über Ihre Erkrankung zu erhalten.

Ein positiver Schnelltest oder nachgewiesene Antikörper sind für ein Genesenen-Zertifikat aus rechtlichen Gründen nicht ausreichend!




Impfungen gegen Covid-19


Wir bieten in unserer Praxis auch Covid-Impfungen an (Erst-, Zweit- oder Auffrischimpfungen). Es wird nur der Impfstoff der Firma BioNTech/Pfizer (Comirnaty) verwendet. Ein Impfzertifikat für den digitalen Nachweis erstellen wir Ihnen gerne.

Da aus einer Ampulle immer 6 Impfungen erfolgen müssen, können wir Corona-Impfungen nur zu bestimmten Zeitpunkten und nur mit Termin anbieten. Bitte melden Sie sich bei Interesse telefonisch.

Kontakt und Terminvereinbarung



Praxis Dr. med. Franz Mader
Rosenheimer Str. 14a
83714 Miesbach

Telefon
08025/5503

Fax
08025/999423

Kontaktaufnahme

Mo, Di, Do

07.45 - 13.00 Uhr
15.00 - 18.30 Uhr

Freitag

07.45 - 13.00 Uhr

Ärztliche Sprechzeiten:

Montag

08.30 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.30 Uhr

Dienstag

08.30 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

08.30 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr

Freitag

08.30 - 13.00 Uhr

Mittwoch

und weitere Termine nach Vereinbarung

Notfälle werden bei uns schnellstmöglich behandelt.


Falls Sie mich nicht persönlich erreichen, wählen Sie bitte:
116 117

Urlaubsvertretung

Dr. med. Andrea Kühnen
Tel.: 08025/3774

oder alle niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen